News
Change Region...

Discovery Press Web Germany

Animal Planet

Choose Network...

Angriff der Riesenschlange 2

Image 1 / 8

Der bis zu fünf Meter lange Tigerpython zählt zu den gefährlichsten Riesenschlangen der Welt. Was sich einmal im Würgegriff der exotischen Reptilien befindet, kommt selten wieder frei. Und neuerdings treiben die Tiere, die ursprünglich in den Subtropen und Südostasien beheimatet sind, auch im "Sunshine State" Florida ihr Unwesen. Experten vermuten, dass einige Exemplare vor Jahren von überforderten Besitzern in den Everglades ausgesetzt wurden - ohne jeden Gedanken an die Konsequenzen. Dort haben sie sich unter optimalen Bedingungen, fast ohne natürliche Feinde, rapide vermehrt und in Richtung Norden ausgebreitet. Mittlerweile dringen die gefräßigen Räuber auf der Nahrungssuche immer öfter in bewohnte Gebiete vor. Die von Tierforschern erhobenen Statistiken geben Anlass zur Sorge: Seit 1978 hat es in den USA 90 Angriffe durch Würgeschlangen auf Menschen gegeben. 17 davon endeten tödlich - und die Tendenz steigt.