News
Change Region...

Discovery Press Web Germany

Animal Planet

Choose Network...

Das Drama der Lachse

Image 1 / 6

Frühling an Nordamerikas Westküste: Im Pazifik versammeln sich Wale, Seehunde und Haie. Auf dem Land streifen Grizzly-Bären durch die Wälder und am Himmel ziehen majestätische Weißkopfseeadler ihre Kreise auf der Suche nach Beute. Sie alle warten auf ein einzigartiges Ereignis: Die Wanderung der Lachse. Denn zu dieser Jahreszeit ziehen sich die auffällig rot gefärbten Fische aus dem Meer in die Flüsse Alaskas zurück: Hier wurden sie selbst geboren und nun kehren sie zu den bewährten Laichgründen zurück. Da sie zu Tausenden unterwegs sind und häufig von den Strapazen der Reise sehr erschöpft, sind sie eine leichte Beute für die wartenden Jäger an den Flussufern. Für die hungrigen Räuber ist es ein wahres Festmahl. Unzählige Lachse schwimmen auf ihrer abenteuerlichen Reise über mehrere Wochen Hunderte von Kilometern weit und überspringen Stromschnellen und andere Hindernisse mit erstaunlicher Energie und Leichtigkeit. Wenn die Fische völlig erschöpft die Laichgründe erreichen, haben sie ein Drittel ihres Gewichts verloren. Nur einer von Tausend Lachsen überlebt diesen qualvollen Höllentrip.