News
Change Region...

Discovery Press Web Germany

Animal Planet

Choose Network...

Findelkinder: Orang-Utans

Image 1 / 3

Im tropischen Regenwald der südostasiatischen Insel Borneo lebt eine der meistgefährdeten Tierarten der Welt: der Orang-Utan. Durch Wilderei, illegalen Tierhandel und vor allem die Abholzung der Wälder ist die Zahl der langhaarigen, rotbraun gefärbten Menschenaffen in den vergangenen Jahren um rund 50 Prozent zurückgegangen. Wissenschaftler prognostizieren, dass es in zwanzig Jahren keine Orang-Utans mehr auf Borneo geben wird. Aber es gibt noch Hoffnung für die Tiere: Denn die Schutzorganisation "Balikpapan Orangutan Survival Foundation" widmet sich kranken, verletzten und hilflosen Orang-Utans und setzt sich unermüdlich für deren Arterhaltung ein. Hier arbeitet auch die Dänin Lone Dröscher Nielsen. Sie ist Projektmanagerin von "Nyaru Menteng", einem Rehabilitationszentrum für verwaiste Orang-Utans. Derzeit leben 220 Exemplare der gefährdeten Menschenaffen im Schutzgebiet - und da ist immer was zu tun: Neuankömmlinge müssen erst versorgt und anschließend wieder auf ein Leben in Freiheit vorbereitet werden. ANIMAL PLANET begleitet die Tierschützer auf Borneo hautnah bei ihrer spannenden Arbeit.