News
Change Region...

Discovery Press Web Germany

Animal Planet

Choose Network...

First Dogs - Die Hunde der US-Präsidenten

Image 1 / 7

Amerikanische Präsidenten und ihre Hunde, die so genannten „First Dogs", haben eine lange Tradition: Bereits der erste Präsident der Vereinigten Staaten, George Washington, besaß 36 Foxterrier. Es folgten Herbert Hoover mit seinem Schäferhund King Tut, Franklin D. Roosevelt mit Scottie Fala und schließlich Bill Clinton, der neben seiner „First Cat" auch noch Labrador Buddy zur Verstärkung ins Weiße Haus holte. Der ehemalige US-Präsident Harry Truman bringt es auf den Punkt: "Wenn du in Washington einen Freund suchst, nimm dir einen Hund", soll er einmal gesagt haben. Doch ist es wirklich Tierliebe, die hinter diesem Faible steckt? Oder wollen die Staatsoberhäupter mit publicity-wirksamen Vierbeinern schlichtweg ihr Image aufpolieren? „First Dogs - Die Hunde der US-Präsidenten" geht der leicht skurrilen Geschichte auf den Grund.