News
Change Region...

Discovery Press Web Germany

Animal Planet

Choose Network...

Tollwut – Gebissen & Infiziert

Image 1 / 7

Es ist Jahrmillionen alt, mikroskopisch klein und absolut tödlich: das Tollwutvirus! Schon der kleinste Kratzer oder ein einziger Biss von einem tollwütigen Tier reicht aus, um sich mit der lebensgefährlichen Krankheit zu infizieren. Einmal in den Blutkreislauf gelangt, startet das Virus einen fatalen Angriff auf das zentrale Nervensystem. Persönlichkeitsveränderungen, Halluzinationen, Krämpfe, Lähmungen und Koma sind die Folge. Der berühmt-berüchtigte Schaum vor dem Mund ist dabei nur ein letztes verräterisches Symptom! Diese Dokumentation zeigt drei dramatische Tollwut-Fälle in Afrika und Amerika: Die junge Volleyball-Spielern Jeanna klagt plötzlich über Schmerzen im ganzen Körper. Von den ersten Anzeichen bis zur Diagnose vergehen wichtige Wochen im Leben des Teenagers. Ein Dorf in Malawi wird von einer tollwütigen Hyäne heimgesucht – mit tödlichen Folgen! In Brasilien kommt die Tollwut im Schlaf: Blutsaugende Fledermäuse übertragen das Virus auf den Menschen. Während Angehörige der Opfer den schleichenden Prozess der Krankheit schildern, erklären Ärzte und Biologen die medizinischen Hintergründe einer Infektion. Wie wirkt das Virus im menschlichen Körper? Welche Symptome treten auf? Und vor allem: Was kann man tun, um einen tödlichen Verlauf zu verhindern?