News
Change Region...

Discovery Press Web Germany

Discovery Networks Deutschland

Choose Network...

2,0 % für DMAX im August! Rekordmonat seit Senderbestehen

September 1, 2015

Contact - Timo Ditschkowski
Communications & PR Executive
+49 89 20 60 99 203

• Münchner Sender erreicht zum ersten Mal Marktanteil von 2 % (E14-49)

• Der Motor-Montag und die Auction-Formate als Quotengaranten

• Auch TLC mit guten Ergebnissen

München, 01.09.2015 DMAX freut sich im August über 2,0 % Marktanteil (E14-49) - der beste Monat seit Senderbestehen! Mit 2,8 % war der führende Sender der dritten Generation, der im September seinen neunten Geburtstag feiert, auch in der Zielgruppe der Männer zwischen 20 und 49 Jahren sehr erfolgreich. Beim Gesamtpublikum ab drei Jahren stehen 1,1 % zu Buche.

Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin Discovery Networks Deutschland: „Wir sind von unserer Programm- und Markenstrategie nach wie vor überzeugt und arbeiten beständig daran, uns weiter zu verbessern. Dass wir jetzt die 2 %-Marke geknackt haben, macht uns unglaublich stolz. Wir werden uns jedoch nicht ausruhen: Die neue TV-Saison steht vor der Tür, und wir haben jede Menge Highlights mit im Programm, mit denen wir auch in den kommenden Monaten voll durchstarten werden."

Knapp die Hälfte der Sendetage verzeichneten im August einen Tagesmarktanteil von 2,0 % oder mehr bei den 14-49-Jährigen. Am erfolgreichsten war Mittwoch, der 12.08.: 2,7 % erreichte DMAX im Schnitt an diesem Tag, mit bis zu 420 000 Zuschauern in der werberelevanten Zielgruppe, und sogar über 600 000 beim Gesamtpublikum war die um 20:45 Uhr ausgestrahlte Folge der „Auction Hunters - Zwei Asse machen Kasse" die zuschauerstärkste Einzelsendung des Monats. Auch die Erstausstrahlung der 22. und letzten Staffel von „Top Gear" legte einen hervorragenden Start hin und war mit durchschnittlich 2,5 % (E14-49) das erfolgreichste Programm am Motor-Montag im August. Darüber hinaus wusste auch die erste Folge der neuen Eigenproduktion „Der Geiger - Boss of Big Blocks" mit 2,3 % (E 14-49) zu überzeugen.

Auch der Schwestersender TLC befindet sich nach wie vor auf einem guten Weg: Erneut wurden 0,3 % bei den 14-49 jährigen Erwachsenen erzielt, 0,2 % waren es beim Gesamtpublikum ab 3 Jahren. Besonders bei den 20-49 jährigen Frauen erfreut sich der Sender immer größerer Beliebtheit: 0,5 % der Kernzielgruppe schalteten im Schnitt ein. Der abwechslungsreiche Programmix trifft alle Geschmäcker, was auch die Top-Formate im August beweisen: „Internet der Lügen" war mit 0,5 % (E14-49) und 0,9 % (F20-49) das erfolgreichste Format, gefolgt von „Mein peinlicher Sex-Unfall" und „Indianapolis 187 - Die Top-Ermittler". Im Tagesprogramm war sonntags „Queen of Bling Bling" besonders beliebt. Die Doku-Soap mit der Bostoner Designerin Sondra Celli konnte 0,7 % (E14-49) und 1,0 % (F20-49) der Zuschauer für sich begeistern.

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK, TV Scope, Fernsehpanel (D+EU), 01.09.2015; vorläufig gewichtete Daten¬¬