News
Change Region...

Discovery Press Web Germany

Discovery Networks Deutschland

Choose Network...

Rekordmonat für DMAX & TLC: Discovery Networks Deutschland mit Top-Quoten im Oktober!

November 3, 2015

Contact - Timo Ditschkowski
Communications & PR Executive
+49 89 20 60 99 203
  • DMAX mit 2,0 % bei den 14 bis 49-Jährigen und 3,0 % bei den 20 bis 49-jährigen Männern
  • 0,4 % in der werberelevanten Zielgruppe und in der Spitze über 200 000 Zuschauer: auch TLC mit Rekord

München, 02.11.2015 Discovery Networks Deutschland kann sich im Oktober über Top-Quoten seiner Free TV-Sender freuen. DMAX erreichte 2,0 % in der werberelevanten Zielgruppe und setzte sich mit großem Abstand erneut an die Spitze der Sender der dritten Generation – gleichzeitig war es ein neuer Rekordmonat für den Sender. TLC profitiert von den starken Crime-Formaten am Abend, und beendet den Monat mit 0,4 % bei den 14 bis 49-jährigen Erwachsenen, was ebenfalls den besten Monat seit Senderstart darstellt. Bei den Zuschauern ab drei Jahren konnte DMAX 1,1 %, TLC 0,2 % verbuchen.

Für DMAX war es darüber hinaus ein Rekordmonat bei den Männern zwischen 20 und 49 Jahren, bei denen ein Marktanteil von 3,0 % erreicht wurde. Besonders großen Anteil am Quotenerfolg haben zwei deutsche Eigenproduktionen. „Full Pull – Ein Traktor gegen 20 Tonnen“ begleitet drei Tractorpulling-Teams durch die Saison, und zeigt dabei den aufregenden Sport von einer komplett neuen Seite. Dies kam bei den Fans gut an: durchschnittlich 300 000 Zuschauer schalteten ein, was einen starken Marktanteil von 2,7 % (E 14-49) ergibt – zur ersten Episode am 05.10. waren sogar 650 000 Zuschauer des Gesamtpublikums dabei. Darüber hinaus überzeugte die zweite Staffel von „Steel Buddies – Stahlharte Geschäfte“, mit durchschnittlich 290 000 Zuschauern und 2,5 % Marktanteil (E 14-49). Bester Tag des Monats war der „Top Gear Abschiedsmarathon“ am Samstag, den 03.10. mit durchschnittlich 3,7 % (E 14-49).

Auch TLC kann auf einen erfolgreichen Oktober zurückblicken. Erstmals konnten 0,4 % (E 14-49) erreicht werden, wofür sich in erster Linie das Abendprogramm verantwortlich zeichnet. So erreichte die Folge 107 von „Deadly Sins – Du sollst nicht töten“, moderiert von Andrea Sawatzki, am 27.10. um 23:05 Uhr sehr starke 210 000 Zuschauer des Gesamtpublikums – gleichzeitig war der 27.10. auch der beste Tag seit Senderstart, mit durchschnittlich 0,8 % (E 14-49) und 1,0 % (F 20-49). Des Weiteren zählten „Spurensuche - Jedes Detail zählt“ mit 0,9 % sowie „Buddy sucht den Super-Konditor“ mit 0,5 % zu den durchschnittlich erfolgreichsten Formaten (E 14-49).

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK, TV Scope, Fernsehpanel (D+EU), 02.11.2015; vorläufig gewichtete Daten