News
Change Region...

Discovery Press Web Germany

Discovery Channel

Choose Network...

Haie - Gourmets der Meere

Image 1 / 2

Nicht erst seit dem Blockbuster „Der Weiße Hai" gelten die Raubfische als blutrünstige Fressmaschinen, die sich bevorzugt auf Schwimmer und Surfer stürzen. Entspricht dieses Bild aber tatsächlich der Realität? Vom gefürchteten Weißen bis zum exotisch aussehenden Hammerhai fühlt Survival-Experte Les Stroud den unterschiedlichen Gattungen in dieser DISCOVERY-Dokumentation auf den Zahn und untersucht, was die Haiarten fressen und was nicht. Steht der Mensch tatsächlich auf ihrem Speiseplan, oder sind Haiattacken nur darauf zurückzuführen, dass wir dem Raubfisch in seinem Lebensraum in die Quere kommen?

Im ersten Teil von „Haie - Gourmets der Meere" nimmt Les Stroud die bevorzugte Nahrung von Tigerhai, Hammerhai, Zitronenhai, Riffhai und dem legendären Weißen aufs Korn. Auf den Bahamas und den Neptun-Inseln vor der Küste Australiens testet er, welcher Köder die Raubfische am besten anlockt. Außerdem wird die Farbwahrnehmung der Weißen Haie auf die Probe gestellt. Survival-Experte Les Stroud will es genau wissen und startet einen außergewöhnlichen Versuch: Wer wird bei der Beutewahl des Weißen Hais bevorzugt - ein Taucher in einem roten oder einem schwarzen Anzug?

Im zweiten Teil von „Haie - Gourmets der Meere" will Les Stroud herausfinden, zu welcher Tageszeit die unterschiedlichen Haiarten am gefährlichsten sind: Er stellt das Angriffsverhalten von Riffhaien auf die Probe, die als nachtaktive Jäger gelten. Außerdem untersucht er die Jagdstrategien des Weißen Hais, der eher am Tag auf Beutezug geht. Doch wie kommt die enorme Bisskraft dieses gefürchteten Meeresräubers eigentlich zustande? Les Stroud erklärt, was den großen Weißen zum perfekten Jäger macht, welche Rolle sein mächtiger Kiefer dabei spielt und warum sein Biss doppelt so kräftig ist, wie der eines Löwen.